Donnerstag, 7. November 2013

Schadowplatz 40212

Wilhelm Schadow schaut wie eh und je auf den nach ihm benannten Platz, während sich in seinem Rücken in den vergangenen Monaten die Bauten des Architekten Daniel Libeskind materialisierten. Der neue Kö-Bogen ist nun also Realität.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen