Montag, 5. November 2012

Fährstraße 40221


Des Nachts werden auf der Fährstraße immer noch die roten Laternen aufgestellt und von verkehrsberuhigter Zone kann dort dann keine Rede sein. Ich weiß das natürlich nur vom Hörensagen, meine Frau hat's mir aber bestätigt. Die ist dort nämlich öfters unterwegs. Moment...ähm...ich sage jetzt nichts mehr ohne Advocard. Am heutigen tristen Novembernachmittag fiel mir an dieser Stelle aber etwas ganz anderes auf. Leicht linksunten von der Bildmitte erkennt man mit etwas Mühe einen sitzenden Mann mit oranger Mütze. Was man nicht erkennt, ist dass er ein Gewehr hält und rund um dieses Feld noch zahlreiche weitere Rifle-men verteilt waren. Nur kurz nachdem ich meinen Standort verlassen hatte ertönten auch tatsächlich einige Schüsse. Das Ziel war mir nicht klar. Raben, Krähen oder am Ende doch sogar Bordsteinschwalben?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen