Donnerstag, 18. Oktober 2012

Nordfriedhof 40468


Friedhöfe entfalten gerade zur Herbstzeit ihren ganz eigenen Reiz. Das gilt beim Nordfriedhof besonders für den Bereich rund um den Haupteingang an der Johann-, Ecke Danziger Straße. Hier finden sich die ältesten Gräber und auch imposante Familengruften, in denen Düsseldorfer Industriegrößen nebst Anhang ruhen. Der Nordfriedhof wurde 1884 eröffnet nachdem die Kapazität des Golzheimer Friedhofs erschöpft war und bis heute ist er der größte der Düsseldorfer Friedhöfe. Glücklich kann sich schätzen, wer ihm nur aus spaziergängerischen Gründen einen Besuch abstattet. Leider häufen sich bei mir im Laufe der Jahre aber auch konkrete persönliche Anlässe für eine Visite.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen