Samstag, 6. Oktober 2012

Neusser Straße 40219


Sein Name war Hammelstein. Horst Hammelstein. 1950 eröffnete er im Schatten der Bilker Kirche seinen Seifenladen, der 54 Jahre lang zum damals noch gar nicht so angesagten Stadtteil Unterbilk gehörte. Mittlerweile hat sich der Bedarf hier geändert. Seifen und Bürsten sind nicht mehr gefragt, nach Chai Latte und Club Mate verlangt der Unterbilker von heute. Folgerichtig eröffnete hier 2006 eine Hipstertränke, in der sich prächtig der Prenzlauer Berg nachspielen lässt. Schön, dass man bei der Namensfindung an Herrn Hammelstein dachte und sich für Seifen Horst entschieden hat.

Kommentare:

  1. Das Geschäft war eine Parfümerie in der es natürlich auch Seife gab. Von Anfang an trug das Geschäft den Namen "Seifen Horst" und ist somit keine Neuerfindung. Seifen Horst wurde als Name gewählt da ich, Horst Hammelstein junior geb. 1957, das Geschäft einmal übernehmen sollte. Lieben Gruß Horst Hammelstein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für diese Richtigstellung, Horst und sorry für die verspätete Freischaltung deines Kommentars. Der ist mir leider durchgerutscht.

      Löschen